Mit Ihrem Besuch auf stunobo.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Notebooks bis 400 Euro

Anzeige
Sortieren nach

Dell Latitude E6420 14Zoll Business Notebook | B-Ware Generalüberholt

Dell Latitude E6420 | 14 Zoll | Einsteiger Notebook | Zertifiziert und Generalüberholt (i5-2520..

199,00€ Preis ohne Steuer 199,00€

Lenovo ideapad 100 15,6 Zoll HD Glare Notebook mit SSD | Schwarz

Lenovo ideapad 100 15,6 Zoll HD Glare Notebook mit SSD | Schwarz Prozessor: Intel Co..

579,95€ Preis ohne Steuer 579,95€

Lenovo IdeaPad 100-15 IBY 15 Zoll Notebook | schwarz

Lenovo IdeaPad 100-15 IBY 15 Zoll Notebook | schwarz Ideapad 100 – günstig o..

489,95€ Preis ohne Steuer 489,95€

Lenovo ideapad 110 Einsteiger Notebook 15,6 Zoll mit SSD | schwarz

Lenovo ideapad 110 Einsteiger Notebook 15,6 Zoll mit SSD | schwarz Prozessor: Intel ..

516,26€ Preis ohne Steuer 516,26€

Lenovo ThinkPad T420 14 Zoll Notebook | Zertifiziert und Generalüberholt

  .ja {font-family: verdana, geneva, sans-serif} ..

222,00€ Preis ohne Steuer 222,00€

Odys Winbook 13,3 Zoll Ultrabook | Intel Celeron N3450, 64GB Festplatte, 4GB RAM, Intel HD, Windows 10 | Gold -20%

Odys Winbook 13,3 Zoll Ultrabook | Intel Celeron N3450, 64GB Festplatte, 4GB RAM, Intel HD, Windows 10 | Gold

Odys Winbook 13,3 Zoll Ultrabook | Intel Celeron N3450, 64GB Festplatte, 4GB RAM, Intel HD, Windows ..

315,07€ 251,23€ Preis ohne Steuer 251,23€

Notebooks bis 400 Euro

Weitere Notebooks für Studenten bei Amazon

Die besten Laptops für Schüler und Studenten

 

Einsteiger Notebooks bis 400 EUR - perfekt für Gruppenarbeiten und schriftliche Seminare

 

Egal ob an der Uni oder in der Schule - im Bildungsbereich brauchen Sie inzwischen fast immer ein Laptop. Dabei gibt es ganz bestimmte Anforderungen, die ihr Notebook erfüllen muss. Die meisten Produktbeschriebungen und Spezifikationen der Hersteller, sowie die Werbeprospekte blenden bewusst die Nachteile der Laptops aus. Diese Nachteile aufzudecken ist unsere Aufgabe bei stunobo. Deshalb haben wir hier bewusst nur Notebooks aufgenommen, die eine gewisse Mobilität und nicht zu hohes Gewicht aufweisen und eine Mindestakulaufzeit von 4 Stunden haben. Dazu haben wir bewusst nur Laptops mit einem matten Display aufgenommen, damit Arbeit draußen möglich wird. Die Prozessorleistung sollte nicht schlechter als bei einem Intel Celeron oder Intel Atom x5 sein. Wir möchten unsere Erfahrung ntuzen und für unsere Schüler, Studenten und Azubis eine Auswahl an günstigen und zugleich leistungsfähigen Notebooks für die Uni, Schule oder die Ausbildung zusammenstellen.

 


 

Laptops fürs Studium oder Ausbildung - für ein Budget bis 400 EUR

 

In dieser Preisklasse haben wir günstige Einsteiger Notebooks bis 400 EUR zusammengestellt. Diese Preisklasse der Schnäppchennoteooks umfasst Geräte, die eine für Schreibarbeit (Aufsätze, schriftliche Seminare, Bachelorarbeit und Masterarbeit) und Internetrecherche geeignet sind. Diese Laptops genügen also völlig, wenn es um alltägliche Büroaufgaben geht. Dennoch beschränken sich diese Geräte auf bestimmte Niedrigpreisprozessoren wie Intel Celeron, Intel Atom oder Intel i3 und sind für Simulationen, Foto- und Videorendering, sowie Computerspiele ungeeignet.  Trotzdem verbirgt sich das eine oder ander Schnäppchen in dieser Preisklasse. Auch ausgediente und aufbereitete Businessnotebooks sind sehr interessant und gehören in die Preisklasse der Uni Laptops bis 400 EUR. Diese Notebooks werden meist von Unternehmen für eine Zeitspanne von 2-3 Jahren geleased und nachträglich aufbereitet, oftmals aufgerüstet (z. B. mit einer SSD) und weiterverkauft. Obwohl gebraucht, können SIe somit ein besser verarbeitetes und mit stärkerem Prozessor ausgestattetes Notebook unter 400 EUR ergattern. Die besten B-Ware Notebooks listen wir ebenfalls in dieser Preiskategorie.

 


Notebooks bis 400 EUR für Studenten

 
Das Studium ist ohne Notebook kaum noch zu bewältigen. Selbst wer im Hörsaal noch klassisch auf Schreibblock und Kugelschreiber setzt, braucht für Hausarbeiten oder zum Anfertigen von Präsentationen einen Laptop. Dabei muss es nicht immer ein High End-Modell sein, viele Notebooks bis 400 EUR bringen bereits mehr als genug Leistung für alltägliche Aufgaben mit und verbrauchen mit ihren kleinen und energiesparsamen Prozessoren sogar weniger Strom. Das schont zu Hause den Geldbeutel und verlängert die Akkulaufzeit erheblich, weshalb viele Notebooks für Studenten problemlos den ganzen Tag durchhalten und in mehreren Vorlesungen und Seminaren ein zuverlässiger Begleiter sind.


Notebooks für Studenten: Die reine Rechenleistung ist nicht so wichtig


Während des Studiums ist das Geld oft knapp, weshalb das Budget nicht für ein Notebook oder einen Gaming-Laptop mit hochgezüchteter High End-Hardware reicht. Das ist aber auch gar nicht nötig, denn Notebooks für Studenten müssen ein ganz besonderes Anforderungsprofil erfüllen und die reine Rechenleistung spielt dabei oft nur eine untergeordnete Rolle. Im Vordergrund stehen für die meisten Studenten eine kompakte und mobile Größe, eine lange Akkulaufzeit, ein gutes Display und angenehme Eingabegeräte. Viele Notebooks bis 400 EUR können diese Anforderungen bereits vollständig erfüllen und eignen sich für praktisch alle Anwendungsszenarien während der Ausbildung.


Kleine Prozessoren bieten ein gutes Preis-Leistungsverhältnis


Einsteigermodelle und Notebooks aus der Mittelklasse sind mit einem vergleichsweise kleinen Prozessor ausgestattet, etwa einem Intel Pentium-Chip, einem Intel Core i3-Prozessor oder einem Chip aus der AMD A-Serie. Die Prozessoren bringen zwei Rechenkerne mit und liefern genug Leistung zum Surfen im Internet, für E-Mail-Anwendungen und für Office-Software wie Word, Excel oder PowerPoint. Damit ist bereits ein großer Teil des Studentenlebens abgedeckt und wenn auf dem Notebook mal ein Film oder eine Serie abgespielt werden soll, dann ist auch das mit Notebooks bis 400 EUR überhaupt kein Problem. Selbst ältere Spiele oder Browsergames können dank der integrierten Grafikeinheiten oft ruckelfrei gespielt werden, falls man mal Ablenkung vom Lernen braucht.


Ein Full HD-Display und eine SSD bieten im Alltag viele Vorteile


Ausstattungsmerkmale, die früher ausschließlich teuren Notebooks vorbehalten waren, finden immer öfter ihren Weg in Einsteigermodelle und typische Notebooks für Studenten. Insbesondere bei Full HD-Displays und SSD-Festplatten kann es sich lohnen, gezielt nach einem solchen Gerät Ausschau zu halten, da sie im Alltag echte Vorteile bieten. Ein Full HD-Display sorgt mit seinem 1920 x 1080 Pixel nicht nur dafür, dass Filme und Serien gestochen scharf wirken, es ermöglicht auch die bequeme Nutzung von zwei Fenstern, Dateien oder Anwendungen nebeneinander. Das erhöht die Produktivität massiv, weil der ständige Wechsel zwischen den Fenstern entfällt und man damit beim Recherchieren, dem Tippen der Hausarbeit oder dem Anfertigen einer Präsentation viel Zeit sparen kann. Eine SSD macht durch vor allem durch ihre enorm schnellen Datenübertragungsraten auf sich aufmerksam. Schon das Hochfahren des Notebooks funktioniert spürbar schneller und Dateien oder Anwendungen öffnen sich dank der hohen Geschwindigkeit nach dem Doppelklick praktisch ohne Verzögerung. Außerdem verbraucht eine SSD deutlich weniger Strom als eine konventionelle Festplatte und arbeitet komplett lautlos. In Kombination mit einem kleinen, energiesparsamen Prozessor sind auch Notebooks bis 400 EUR damit häufig sehr leise und stören nicht mit lauten Lüftern beim Arbeiten und Lernen.
Loading...
Loading...
Loading...